Nov. 02.

Einsatz zu Sturm „Herwarth“

So wie viele Nachbarsfeuerwehren rückte die FF Langfirling am 29.10.2017 zum Sturmeinsatz um 11:40 Uhr aus.

Ausfahrt mit 3 Fahrzeugen: KLF-A, KDOF, Traktor
Mannschaftsstärke: 10 Mann

Dauer: 1 Stunde

http://www.ooelfv.at

Okt. 07.

Atemschutzleistungsabzeichen in Gold

Dieses Wochenende ist die FF Langfirling einfach nicht zu bremsen.

Heute machten sich  HBM Patrick Fragner, HBM Markus Rauch und OLM Ewald Haunschmid auf den Weg nach Hagenberg zum Atemschutzleistungsabzeichen in Gold.

Nach intensiver Zeit der Vorbereitung wurde an diesem Prüfungstag sowohl das theoretische Wissen, als auch die praktische Handhabung der Atemschutzausrüstung überprüft. Neben dem Einhalten einer Sollzeit war vor allem die Richtigkeit der Handgriffe sowie das einsatztaktische Vorgehen ein wesentlicher Teil der Abnahme. Als Schwerpunkt in Gold wird aber auch Wert auf die richtige Prüfung der Einsatzmittel, die vor und nach jedem Einsatz durchgeführt werden muss, gelegt.

Unser Atemschutztrupp  konnte alle Aufgaben erfolgreich bewältigen und daher wurde diesen Kameraden im Anschluss auch das Atemschutzleistungsabzeichen in Gold überreicht.

Wir gratulieren zu eurer hervorragenden Leistung!

Atemschutzleistungsprüfung Gold 2017
« 1 von 11 »

Okt. 07.

Herbstübung 2017

„Brand landwirtschaftliches Objekt: Maasch 4, 4294 St. Leonhard, 3 vermisste Kinder“

Dies war die Alarmierung zur diesjährigen Herbstübung. Der Brand war im Wirtschaftstrakt des Gebäudes ausgebrochen. Bereits am Weg zum Einsatzobjekt wurde vom Einsatzleiter die Alarmstufe II nachalarmiert. Die FF St. Leonhard begann sofort beim Löschwasserbehälter zwischen Haid und Maasch die Zubringerleitung zur Speisung des Tanks zu legen. Die FF Langfirling hat beim Hydranten direkt in Maasch das Wohngebäude geschützt. Die beiden Atemschutztrupps machten sich unterdessen auf die Suche nach den 3 vermissten Kindern, welche nach kurzer Zeit erfolgreich gerettet werden konnten. Insgesamt nahmen 40 Kameraden der FF St. Leonhard und FF Langfirling an der Übung teil.

Danke an HBM Patrick Fragner, LM Klaus Diesenreiter und OAW Patrick Piber für die Ausarbeitung der interessanten Übung!

Herbstübung 2017
« 1 von 5 »